Classic meets vintage

Ein Brautpaar hat nicht nur Gemeinsamkeiten, sondern auch viele Gegensätze. Es heißt ja Gegensätze ziehen sich an. Classic für den Bräutigam und Vintage für die Braut. Die große Herausforderung war es ein Hochzeitskonzept zu entwickeln, welche beide vereint. Denn darum geht es schließlich bei einer Hochzeit. Zwei Menschen werden zu einem Ehepaar.


Die Weinflasche mit Spitze umhüllt und mit Gold geprägt stand im Mittelpunkt der Gestaltung dieser Hochzeit. Angefangen hat dies schon bei der Hochzeitseinladung. Kombiniert als Gastgeschenk und Einladung wurde eine Weinflasche mit einem Beileger verschickt. Das goldgeprägte Label der Weinflasche war die Einladung. Alle weiteren Informationen haben auf dem Beileger Platz gefunden. Die Kombination hat den Vorteil, dass man sich über das Gastgeschenk nicht noch für die Hochzeit Gedanken machen muss. Für die Hochzeit selbst wurden schöne Weinflaschen gesammelt, die dann als Vasen für Blumen oder für die Tischzahlen dienten. Die Schrift in Gold, Rot, Rosé und Schwarz zog sich durch das gesamte Konzept. Es wurden Menükarten, Namenskärtchen, Cocktailkarten und Dankeskarten entwickelt, die mit Spitze und Gold veredelt worden sind.